Default welcome msg!

Ameisenssäure techn. 85%

Ameisenssäure techn. 85%
Ameisenssäure techn. 85%

Ameisenssäure techn. 85%, 170 L Fass (200 kg); Verkauf nur an Gewerbe mit EVE!

449,00 €
  • Kaufen Sie 2 zum Preis von je 399,00 € und sparen 12%
Ameisenssäure techn. 85%

Ameisenssäure techn. 85%, Komplettpalette, 6 x 70 kg (58,57 l), Polykanister 60 l

849,00 €
Ameisenssäure techn. 85%

Ameisensaeure techn. 85%, 1150 kg (962 l), Einwegcontainer

1.690,00 €
ODER
Beschreibung

Details

Ameisensäure (nach der Nomenklatur der IUPAC Methansäure, engl. formic acid, lat. acidum formicum von formica ‚Ameise‘) ist eine farblose, ätzende und in Wasser lösliche Flüssigkeit. Ameisensäure riecht stark und stechend und ist eine relativ instabile, farblose, klare und leicht flüchtige Flüssigkeit.
Die Geruchsschwelle liegt bei 1 ml/m3. Mit Wasser, Ethanol sowie Glycol ist Ameisensäure in jedem Verhältnis mischbar. In den meisten anderen polaren organischen Stoffen ist sie ebenfalls löslich, in Kohlenwasserstoffen nur in geringen Mengen.

 

Verwendung

Ameisensäure wurde bis 1998 unter der E-Nummer E236 als Konservierungsmittel in Fisch-, Obst- und Gemüseprodukten verwendet, ist seitdem aber in Europa nicht mehr als Konservierungsmittel zugelassen. Auch die verwandten Stoffe Natrium- und Calciumformiat sind nicht mehr als Lebensmittelzusatzstoffe zugelassen (E237 und E238). In der Medizin wird sie als Antirheumatikum verwendet, in der Textil- und Lederindustrie zum Beizen und Imprägnieren. Teilweise wird sie auch als Desinfektionsmittel (auch in sauren Reinigungsmitteln) verwendet. Sie tötet Bakterien gut ab. Allerdings kann sie dabei auch mit anderen Stoffen in Reaktion treten. In der chemischen Industrie wird sie zur Neutralisation, bei der Gummiproduktion und allgemein in der organischen Synthese genutzt. In der Elektronikproduktion wird Ameisensäure als Reduktionsmittel beim Lötprozess verwendet.

Imker benutzen sie zur Behandlung der Bienen gegen die Varroamilbe. In privaten Haushalten wird Ameisensäure häufig zum Entkalken von Waschmaschinen verwendet. In der Genetik kann man Ameisensäure in Verbindung mit dem Enzym AP-Endonuclease nutzen, um zufällig Insertionsmutanten herzustellen, die sogenannte In-Vitro-Mutagenese. Auf Flughäfen wird Natriumformiat zum Enteisen der Landebahnen genutzt, da Kochsalz, das in anderen Bereichen zu diesem Zweck verwendet wird, Korrosion an Flugzeugen hervorrufen würde. In der Kunststoffindustrie wird sie zum Verkleben von Polyamid-Kunststoffen verwendet.

Konzentrierte Ameisensäure wird zum Säubern von Rohedelsteinen benutzt, da sie Kalkstein und andere Verunreinigungen stark angreift und so den Edelstein freilegt, ohne dass dieser beschädigt wird. Dieses Reinigungsverfahren sollte nur bei säurebeständigen Edelsteinen angewandt werden.

Experimentell gelang Wissenschaftlern des Leibniz-Instituts für Katalyse die Gewinnung von Wasserstoff aus Ameisensäure auch bei Raumtemperatur, z.B. zur Verwendung in Brennstoffzellen. Diese Möglichkeit soll zur kleinräumigen Speicherung von (Elektrizitäts-)Energie genutzt werden.

 

Strukturformel
Strukturformel der Ameisensäure
Allgemeines
Name Ameisensäure
Andere Namen
  • Methansäure
  • Formylsäure
  • Formalinsäure
  • Hydrocarbonsäure
Summenformel CH2O2
CAS-Nummer 64-18-6
PubChem 284
Kurzbeschreibung

farblose, stechend riechende Flüssigkeit

Eigenschaften
Molare Masse 46,03 g·mol−1
Aggregatzustand

flüssig

Dichte

1,22 g·cm−3 (20 °C)

Schmelzpunkt

8 °C

Siedepunkt

101 °C (Zersetzung)

Dampfdruck

43 hPa (20 °C)

pKs-Wert

3,77

Löslichkeit

mischbar mit Wasser, Ethanol, Glycerin und Diethylether

Brechungsindex

1,3714 (20 °C)

Sicherheitshinweise
GHS-Gefahrstoffkennzeichnung aus EU-Verordnung (EG) 1272/2008 (CLP) 
02 – Leicht-/Hochentzündlich 05 – Ätzend

Gefahr

H- und P-Sätze H: 226-314
P: 260-ิว๏280-ิว๏301+330+331-ิว๏305+351+338-ิว๏309-ิว๏310 
EU-Gefahrstoffkennzeichnung aus EU-Verordnung (EG) 1272/2008 (CLP) 
Ätzend
Ätzend
(C)
R- und S-Sätze R: 35
S: (1/2)-23-26-45
MAK

5 ml·m−3, 9,5 mg·m−3

Soweit möglich und gebräuchlich, werden SI-Einheiten verwendet. Wenn nicht anders vermerkt, gelten die angegebenen Daten bei Standardbedingungen. Brechungsindex: Na-D-Linie, 20 °C
Bewertungen

Schlagworte

Verwenden Sie Leerzeichen um Schlagworte zu trennen. Verwenden Sie das Hochkomma (') für zusammenhängende Textabschnitte.